Über mich

Thorben Rump
Thorben Rump für den Ortsrat Steinhude

Wohnort:
Steinhude

Familienstand:
Verheiratet, drei Kinder

Beruf:
Kommunikationswirt, Bereichsleiter Digital Solutions im Friedrich-Verlag.

Warum Steinhude?
Ich bin in Wunstorf aufgewachsen. Ich liebe die Kombination aus Kleinstadt-Idylle in Kombination mit der Nähe einer Großstadt (Hannover). Und: Gibt es etwas schöneres als das Steinhuder Meer direkt vor der Haustür zu haben?

Was fehlt Steinhude?
Eine Schule, sehr schmerzhaft. Darüber hinaus aber auch ein Zentrum für alle Steinhuder, eine Art „Dorfgemeinschaftshaus“, welches für alle Steinhuder*innen, alle Vereine und Organisationen nutzbar ist. Mehr Orte für Kinder und Jugendliche, mehr und besser ausgebaute Radwege und vielleicht auch etwas mehr Mut, Optimismus und gute Laune 🙂

Was macht einen guten Politiker aus?
Der Mut, Fehler zu machen und auch dazu zu stehen.

Der schönste Platz in Steinhude?
Eigentlich unser Garten. Danach kommen dann die Strandterrassen – gerade nach dem Umbau sind die jetzt schon sehr schön. Noch etwas kalt, aber wenn Bäume und Wasserspiel kommen, dann wird das richtig schön.

Sie dürften zwei Personen der Zeitgeschichte einladen – wen?
Heinz Erhard, der genialste Komiker den dieses Land je hervorgebracht hat und Bruce Lee.

Hier dürfen Sie drei Bücher loben:
“Der Junge aus dem All” von Tim Slater – das erste Buch, welches ich als Junge gelesen und wieder gelesen habe. “Der Weitseher Zyklus” von Robin Hobb – unübertroffene Fantasy-Lektüre. Dazu habe ich mit viel Freude die Biografien von Steve Jobs, Elon Musk gelesen und Hape Kerkelings „Ich bin dann mal weg“.

Wo bleiben Sie beim Zappen im Fernseher hängen?
Fernsehen im klassischen Sinne hat bei mir keinen Stellenwert mehr. Ich gucke gezielt Serien und Filme, genau dann, wann ich möchte. Haus des Geldes ist eine der genialsten Serien überhaupt, aber auch Game of Thrones, The Walking Dead – es gibt so viele tolle Serien.

Wofür würden Sie Werbung machen?
Für jede tolle Erfindung, die uns der Zukunft ein wenig näher bringt.

Welches ist ihr Lieblingstier? Und warum?
Der Hund. Weil er mehr Familienmitglied sein kann als jedes andere Tier.

In Ihrer Freizeit …
… tanze ich Discofox-Turniere, gehe ins Kino, spiele mit meinen Kindern, fahre Fahrrad oder Inline-Skates, lese Bücher, besuche Konzerte, koche und esse gemeinsam mit meiner Frau oder lege mich auch mal zwei Stunden in die Badewanne zum entspannen. Aktuell habe ich auch wieder mit dem Karate-Training angefangen – nach knapp 20 Jahren Pause. Und unser neuestes Hobby ist das Geochaching 🙂

Und was können Sie ihren Wählern versprechen?
Enthusiasmus, Engagement und gesunden Menschenverstand – sowie den Willen, diese Fähigkeiten für Steinhude und seine Bürger auch gewinnbringend einzusetzen.