Vita

Vita

Beruflich
Thorben Rump wurde am 18.06.1974 in Hannover geboren. Er wuchs in Wunstorf auf und besuchte die dortige Grundschule sowie das Hölty Gymnasium. Nach seinem Abitur 1993 sowie dem Wehrdienst in Hannover und Bremen machte er bei den VHV Versicherungen in Hannover eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann. Nach der Ausbildung studierte er an der Norddeutschen Akademie für Marketing und Kommunikation und schloss das Studium 1999 als Kommunikationswirt ab.

Seine erste Webseite, eine Community für Honda-Fans, entwickelte er schon 1997. Seitdem ist er ein 24/7 „Onliner“

Bis 2003 war er in verschiedenen Firmen im Bereich EDV und digitale Medien tätig und machte sich dann selbständig im Bereich Online-Marketing. Aus privaten Gründen arbeitete er ab 2005 bei der Schlüterschen Verlagsgesellschaft im Außendienst und fing 2006 bei der mittelständischen Marketing-Kooperation VKE-ELTKAUF als Marketing Manager an. Von 2012 bis März 2017 war er danach bei der WIEDEMANN-Gruppe als eCommerce Koordinator für alle Online-Aktivitäten der WIEDEMANN-Gruppe verantwortlich. Bis Ende 2019 arbeitete er dann bei der Dirk Rossmann GmbH als Projektmanager eCommerce und war unter anderem für die Bereiche SEO und Affiliate verantwortlich. Außerdem hat er die Zusammenarbeit mit Amazon Prime Now als Projektleiter verantwortet.

Seit Anfang 2020 leitet er den Bereich Digital Solutions im Friedrich Verlag und ist hier für alle digitalen Projekte verantwortlich.

Die Selbständigkeit ist immer noch sein zweites Standbein wobei er Unternehmen in allen Fragen rund um das Internet und Online Marketing berät.

Thorben Rump wohnt in Steinhude, ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Politisch
Thorben Rump trat der Freien Demokratischen Partei 2006 bei. Von 2007 bis zum Austritt 2020 ist er Pressesprecher, von 2012 bis 2017 stellvertretender Vorsitzender des Wunstorfer Stadtverbandes. Von 2013 – 2015 war er außerdem Beisitzer im Regionsvorstand der FDP Region Hannover.

2011 kandidierte er zum ersten Mal bei einer Kommunalwahl, 2013 trat er für den Bereich Wunstorf/Neustadt zur niedersächsischen Landtagswahl an. 2016 tritt er zur niedersächsischen Kommunalwahl als Spitzenkandidat der FDP für den Bereich Wunstorf-Umland sowie für den Ortsrat Steinhude an.

Bei der Kommunalwahl 2016 gewinnt er sowohl einen Sitz im Stadtrat Wunstorf als auch im Ortsrat Wunstorf. Mit 7.8% erreicht die FDP an seinem Wohnort Steinhude das beste Ergebnis der Stadt. Außerdem ist er seit 2016 stellvertretender Ortsbürgermeister in Steinhude.

Im Februar 2020 ist Thorben Rump, aufgrund der Ereignisse rund um die MP-Wahlen in Thüringen, aus der FDP ausgetreten. Sein Mandate in Wunstorf nimmt er, nun als parteiloser, weiterhin wahr.

Für die Kommunalwahlen 2021 tritt er als parteiloser Kandidat für den Ortsrat Steinhude wieder an.

(Foto: Sven Grabe)