Erfahrungsbericht: Sony h.ear on 2 wireless NC (WH-H900N)

Erfahrungsbericht: Sony h.ear on 2 wireless NC (WH-H900N)

Dank Corona sitze ich jetzt seit knapp 4 Wochen im mobilen Office – daheim im Esszimmer. Mit einem Laptop, einer Maus am Esstisch. Könnte besser sein, könnte aber auch schlimmer sein.

Mein Alltag ist geprägt von unzähligen Telefon- und Videokonferenzen, die ich zunächst noch mit einem Logitech h800 Headset absolviert habe. Das Gerät tut seinen Dienst schon seit vielen Jahren in unserem Haus und hat eigentlich auch immer gut funktioniert.

Woran es scheitert sind 2 Kinder, die seit Wochen nicht mehr in die Schule gehen dürfen und sich doch den Tag über oftmals auch etwas lauter zu erkennen geben. Und während einer Videokonferenz ist es einfach nicht zu ertragen, wenn die Kinder lauter als die Gesprächspartner sind.

Etwas neues musste her. Mit ANC. Ich hätte zwar meine AirPods Pro nutzen können, aber die müssten alle 3-4 Stunden wieder ans Ladegerät und die Abschirmung ist OK – aber eben auch nicht mehr.

Ich entschied mich spontan für einen Sennheiser HD 4.50 BTNC, der auch schnell zu mir kam – und genauso schnell wieder ging. Denn ich habe wirklich keine Ahnung, für welche Ohren dieser Kopfhörer gemacht war. Zumindest nicht für meine, auch nicht für die meiner Liebsten Ehefrau. Die Dinger waren so schmal geschnitten, dass die Ohren vorher gefaltet werden mussten um in die Hörmuschel zu passen – darin klappten Sie dann zwar wieder ein wenig aus, aber bequem ist eindeutig anders.

Also musste was neues her. Meine Anforderungen jetzt:

  • Muss über meine Ohren passen
  • Sollte ein paar Tage halten
  • Sollte auch per Klinke nutzbar sein
  • ANC muss gut sein
  • Klang sollte was taugen
  • Unter 200€ wäre schön

Meine, ich nehme es voraus, endgültige Wahl fiel auf den Sony h.ear 2 wireless NC. Der auf den ersten, und auch auf den zweiten, dritten und vierten Blick all meine Anforderungen erfüllt.

Seitdem habe ich die Kopfhörer teilweise den ganzen Arbeitstag über auf dem Kopf. Nichts drückt, nervt oder stört. Der Akku ist dabei das beeindruckendste – denn der hält locker 4-5 komplette Arbeitstage durch. Wahnsinn.

Der Kopfhörer sitzt angenehm leicht und lässt sich über wenige Wischgesten auch bedienen. Mit einem Wisch kann man die Lautstärke anpassen, Gespräche annehmen und beenden oder auch einen Titel überspringen.

Dazu kann man zwischen ANC und Ambient-Mode wechseln. Bei letzterem sind Außengeräusche wieder gut wahrnehmbar. Und total praktisch: Wenn ich eine Hand komplett auf die Rechte Ohrmuschel halte, stoppt der Ton, Ambient wird aktiviert und ich kann sofort mit jemandem aktiv reden. Hand weg – und ich höre wieder den Ton vom Computer/iPad oder von der Spielekonsole.

Da ich eine Switch besitze ist es total praktisch, dass auch ein 3.5mm Klinkenkabel dabei liegt, denn die Switch hat kein Bluetooth – und mit den Sony-Kopfhörern macht das Spielen schon deutlich mehr Spaß und Sound.

Insgesamt ist der Sony h.ear on 2 (WH-H900n) ein wirklich tolles Stück Technik, welches ich jedem „Heimarbeiter“ wärmstens ans Herz legen kann. Erhältlich im Laden Eures Vertrauens ab etwa 130€ (https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5734292_-wh-h900nb-grey-black-sony.html)

admin

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.