#ipadswitch – Das iPad Pro als vollwertiger Laptop-Ersatz? – Was bisher geschah

Der eine oder andere mag sich erinnern. Es ist knapp 2 Jahre her, dass ich vom MacBook/iMac auf einen Windows-Rechner, den HP Spectre 15 geswitched bin. Warum ich das getan habe? Ich war der Meinung, dass die Apple-Rechner nicht mehr ihr Geld wert seien und ich war nicht bereit 3.000€ für ein MacBook mit meinen Anforderungen auszugeben. Das könnt Ihr hier nachlesen:

Zwei Jahre sind seitdem vergangen. Und in den letzten Tagen hatte ich dann wirklich genug. Nicht von Windows – wir beide kamen eigentlich ganz gut zurecht. Aber von HP. Denn mein 2000€ Laptop muss jetzt zum 5. (!) Mal in die Reparatur. So eine Reparatur dauert bei HP im Schnitt eine Woche, da der Rechner einmal durch Europa und zurück geschickt werden muss. 3x war der Rechner wegen eines kaputten Displays weg und in den nächsten Tagen geht er wieder auf die Reise – dieses Mal zum 2. Mal wegen eines defekten Lautsprechers. Und jetzt ist genug.

Eine neue Lösung musste her. Auf jeden Fall etwas mobiles, denn ich sitze mit dem Rechner eigentlich nie am Schreibtisch, meistens auf der Couch, im Esszimmer, unterwegs, wo auch immer. Also was tun sprach Zeus? Bei Windows bleiben und nur die Rechner-Marke wechseln? Aber sind Lenovo, Dell oder auch Microsoft wirklich hochwertiger als HP? Ich weiss es nicht, es käme auf den Versuch an. Aber ehrlich gesagt, ich war bedient, spielte mit dem Gedanken mir das neue 16 Zoll MBP zu kaufen. Geiles Teil 😉

Ich haderte noch ein paar Tage mit mir und dann sah ich mein in die Jahre gekommenes iPad Air 2 – und ich kam auf eine Idee. Viele Testberichte und YouTube-Videos später hatte ich mich überzeugt. All das ist und war eigentlich völlig overpowered für mich. Denn was mache ich mit meinem Rechner eigentlich so?

  • Internet & Social Media
  • Fotos verwalten, ein wenig Lightroom, Affinity
  • Musik hören und auflegen (Tanzschule)
  • Unterwegs für politische Arbeit nutzen
  • Hin und wieder ein paar Videos für die Familie schneiden
  • Webseiten (zumeist wordpress) betreuen
  • Word & Excel

Die Frage war, kann man das nicht auch anders machen? Mit einem neuen iPad (Pro)? Warum eigentlich nicht? 11 Zoll sind super mobil. An Touch hatte ich mich jetzt irgendwie auch gewöhnt und wollte das nicht mehr missen. Rechenprogramm hat das IPAd mehr als so manche Laptops der gehobenen Klasse. Die Akkulaufzeit ist eh nicht zu schlagen. Super Mobil. Aber geht das wirklich? Ein Laptop durch ein Tablet ersetzen? Das haben sich schon viele gefragt, und die meisten kamen auf ein klares Jain 🙂

Egal. Jetzt wo meine Frau auch auf mobile Geräte von Apple gewechselt ist, wir wieder ein Apple TV haben, da ist es einen Versuch wert. Im Schlimmsten Fall habe ich ein tolles iPad und kaufe an Ende des Jahres dann doch noch ein MacBook.

Also los, iPad Pro 11 Zoll mit 256GB RAM gekauft. Und die Story beginnt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.